Craniosacraltherapie

Die Craniosacral Therapie gehört zu einer der ersten eidgenössisch anerkannten Methoden der Komplementär Therapie. Sie ist eine alternativmedizinische Behandlungsform, welche sich aus der Osteopathie entwickelt hat und strebt eine Harmonisierung des Menschen auf physischer und psychischer Ebene an. Sie lässt sich in jedem Alter, ohne ärztliche Verordnung und im Einklang mit der klassischen Medizin praktizieren.

Das craniosacrale System
Die beiden knöchernen Pole – Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) – bilden mit dem Nervensystem, den Hirn- und Rückenmarkshäuten eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit  (Liquor cerebrospinalis) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen. Eine freie Beweglichkeit dieser Strukturen und eine harmonische Zirkulation der Flüssigkeit ist ein Ausdruck von Gesundheit und Wohlbefinden..

  • 1 Std.

    140 Schweizer Franken